Die kleine Gina ist zurück in ihrem Zuhause. Diese Woche meldeten sich die Besitzer von der grau getigerten Dame bei uns. Die Freude war auf beiden Seiten sehr groß. 8 Wochen wurde Gina schon vermisst, die eigentlich in der Gerhard-Hauptmann-Straße in Neustrelitz zu Hause ist. Wie sie in die Schlachthofstraße kam, wird wohl für immer ihr Geheimnis bleiben.Wir wünschen der Kleinen eine gute Zukunft. Wir haben den Menschen von Gina empfohlen sie chipen und registrieren zu lassen.

 

Die Geschichte von Gina zeigt mal wieder wie wichtig das Chipen und die Registrierung (bei Tasso oder dem deutschen Haustierregister) von Katzen ist, denn dann hätten sich die Besitzer nicht 8 Wochen lang unendliche Sorgen machen müssen. Also bitte chipen und registrieren Sie auch ihre Katzen, um späteres „Katzenelend“ und auch „Menschenelend“ zu verhindern!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.