Quarantäne

 

Wenn eine Fundkatze in unserem Tierheim ankommt, wird sie zunächst im Behandlungsraum untersucht. Es wird geguckt, ob sie äußerliche Verletzungen hat, das Herz abgehört und sie bekommt die erste Parasitenabwehr gegen Flöhe, Zecken, Milben und Würmer.

behandlung01

Behandlungsraum

Wenn die Eingangsuntersuchung abgeschlossen ist, wechselt jedes Tier zunächst für mindestens 2 bis 4 Wochen in die Quarantänestation. Eine strenge und längere Quarantäne ist wichtig, um die Inkubationszeiten verschiedener Krankheiten, wie Katzenschnupfen oder Katzenseuche, zu überdauern! Deswegen achten unsere Mitglieder auch darauf das die Quarantänezeit streng eingehalten wird, damit sich andere Heimbewohner nicht mit Krankheiten anstecken.

Und so sahen die Quarantäne und Behandlung vor Baugebeginn aus:

bild3 bild2

 

In diesem Bereich wurden neue Wände gezogen, ein Fenster eingebaut (hierzu musste ein Durchbruch gemacht werden), die Heizung installiert, die Wände und Fussboden verputzt und alles neu gemalert.

quarantäne03 quarantäne01

quarantäne04

Blick auf den Quarantänebereich

quarantäne02

Quarantänebereich